LAK2-Koffer

LAK2-Koffer aus dem VEB Karosseriewerk Aschersleben

Die Kofferhülle besteht aus 4 etwa 10mm dicken Ringförmigen Elementen, die miteinander verklebt und an den Enden mit Stirnwänden versehen sind. Die an der Unterseite der Kofferhülle befindlichen Längsträger nehmen auftretende Spannungen auf.

Folgende Koffertypen wurden hergestellt:

Koffergröße   
Kennzeichnung  
Filterventilationsanlage  
Anbauzelt  
Aggregat  
LAK II A   1 x x 4 kW 380/220V DS
A   2 x - 4 kW 380/220V DS
A   3 - x 4 kW 380/220V DS
A   4 - - 4 kW 380/220V DS
LAK II B   1 x x 3 kW 200V WS
B   2 x - 3 kW 200V WS
B   3 - x 3 kW 200V WS
B   4 - - 3 kW 200V WS
LAK II C   1 x x ohne Elektroaggregat
C   2 x - ohne Elektroaggregat
C   3 - x ohne Elektroaggregat
C   4 - - ohne Elektroaggregat


Folgende Werkstätten waren auf LAK2 Basis in der NVA eingesetzt:

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (PWIE-172.pdf)PWIE-172 auf LAK2[aus der Dienstvorschrift A 051/1/423]5022 Kb1110 Abrufe
Diese Datei herunterladen (WspT.pdf)Übersicht WSpT[aus der Dienstvorschrift A 053/1/403]1380 Kb1342 Abrufe